All Title Author
Keywords Abstract

Publish in OALib Journal
ISSN: 2333-9721
APC: Only $99

ViewsDownloads

Relative Articles

Lit-Link – Ein Literaturverwaltungsprogramm für Historiker

Die hormonelle Behandlung transsexueller Personen

Review: Jacobsen, Trudy: Lost Goddesses. The Denial of Female Power in Cambodian History (2008) Buchbesprechung: Jacobsen, Trudy: Lost Goddesses. The Denial of Female Power in Cambodian History (2008)

Review: Donald Seekins: Burma and Japan since 1940. From ‘Co-Prosperity’ to ‘Quiet Dialogue’ (2008) Buchbesprechung: Donald Seekins: Burma and Japan since 1940. From ‘Co-Prosperity’ to ‘Quiet Dialogue’ (2008)

Review: Grigoleit, Grit: Integrationsvarianten. Die Hmong in den USA (2008) Buchbesprechung: Grigoleit, Grit: Integrationsvarianten. Die Hmong in den USA (2008)

Review: Hérodote: Revue de géographie et de géopolitique, 2011/3, no. 142: Géopolitique du Sahara, Paris: La Découverte Besprechung: Hérodote: Revue de géographie et de géopolitique, 2011/3, Nr. 142: Géopolitique du Sahara, Paris: La Découverte

Review: Steven Radelet, Emerging Africa: How 17 Countries Are Leading the Way (2010) Buchbesprechung: Steven Radelet, Emerging Africa: How 17 Countries Are Leading the Way (2010)

Review: Matthew Lange, Lineages of Despotism and Development: British Colonialism and State Power (2009) Besprechung: Matthew Lange, Lineages of Despotism and Development: British Colonialism and State Power (2009)

Review: Susanne Buckley-Zistel: Conflict Transformation and Social Change in Uganda. Remembering after Violence (2008) Buchbesprechung: Susanne Buckley-Zistel: Conflict Transformation and Social Change in Uganda. Remembering after Violence (2008)

Review: James Giblin and Jamie Monson (eds.), Maji Maji: Lifting the Fog of War (2010) Buchbesprechung: James Giblin und Jamie Monson (Hrsg.), Maji Maji: Lifting the Fog of War (2010)

More...

Zur so genannten gegengeschlechtlichen Besetzungspraxis. Nebst einer Besprechung der aktuellen Publikationen von Knaus sowie Beghelli und Talmelli

Keywords: Gesangsstimme , Geschlecht , Besetzungspraxis

Full-Text   Cite this paper   Add to My Lib

Abstract:

Das Thema der Singstimmen besch ftigt die Musikwissenschaft sp testens seit dem so genannten "performative turn" der Geisteswissenschaften vor nunmehr fast zwei Jahrzehnten intensiver denn je. Positiverweise aber verlagert sich das Interesse auf die Stimmen, die Vokalprofile selbst, in Verbindung mit den Rollenprofilen, ebenso wie auf die Frage der Geschlechterbilder, die in ihnen übertragen werden, statt in vornehmlich biographisch orientierten Angaben über die S ngerinnen und S nger zu verharren.Diese eher sp te Entwicklung hat mit der Schwierigkeit der allgemeinen wie wissenschaftlichen Beschreibung einer aufgezeichneten oder gar verklungenen Stimme zu tun. Gleichzeitig sind die Geschlechterdiskurse im Umfeld der Stimmaufführungen verschiedener Epochen, Jahrzehnte und Orte, jedenfalls bis ca. 1750 trotz bemerkenswerter Ans tze seitens der Geschlechterforschung noch nicht g nzlich aufgearbeitet, was zur Folge hat, dass die Stimmforschung, die die Kategorie des Geschlechts einbeziehen will, hier oft nicht nur mit einer, sondern zwei nahezu Unbekannten operieren muss. Eine Aufz hlung der entsprechenden neuesten Literatur zum Thema wird im Folgenden unterlassen, würde sie doch den Raum überschreiten oder aber als exemplarische Auswahl Wertvolles auslassen.

Full-Text

comments powered by Disqus