oalib

Publish in OALib Journal

ISSN: 2333-9721

APC: Only $99

Submit

Any time

2020 ( 1 )

2019 ( 164 )

2018 ( 221 )

2017 ( 202 )

Custom range...

Search Results: 1 - 10 of 117843 matches for " Stefenelli T "
All listed articles are free for downloading (OA Articles)
Page 1 /117843
Display every page Item
Aktuelle Guidelines zur Therapie der Herzinsuffizienz
Stefenelli T
Journal für Kardiologie , 2001,
Abstract:
Kardiovaskul re Ver nderungen bei Hyperparathyreoidismus
Stefenelli T
Journal für Kardiologie , 2002,
Abstract: Das Parathormon (PTH) kann das Herz-Kreislauf-System direkt oder indirekt vielschichtig beeinflussen. Hyperparathyreoidismus bzw. Hyperkalz mie k nnen mit einer Hypertonie koinzidieren oder diese ausl sen/verst rken, eine koronare Herzkrankheit und/oder Herzklappensklerose aggravieren oder mit einer geh uften Inzidenz an Hyperkontraktilit t des Herzmuskels und konsekutiver linksventrikul rer Hypertrophie, Kalzifikationen des Myokards sowie getriggerten Arrhythmien vergesellschaftet sein. Bei einer Hypokalz mie kritisch kranker Patienten scheint ein kompensatorischer PTH-Anstieg mit der Prognose zu korrelieren.
Editorial: Endokrinologie und Herzkreislaufsystem
Stefenelli T
Journal für Kardiologie , 2002,
Abstract:
Wirkprinzip der AT1-Rezeptorblocker
Stefenelli T
Journal für Kardiologie , 2000,
Abstract:
Probleme der Hochdruckbehandlung beim alten Patienten
Stefenelli T
Journal für Hypertonie , 2002,
Abstract:
Metabolische Effekte der Angiotensin-Rezeptorblocker
Stefenelli T
Journal für Kardiologie , 2005,
Abstract: Angiotensin II stimuliert den Angiotensin1-Rezeptor (Vasokonstriktion, Linksventrikelhypertrophie, Progression der Herzinsuffizienz etc.) und antagonisiert in Adipozyten den Nukleusrezeptor "peroxisome proliferator-activated receptor gamma" (PPARgamma; Insulinresistenz etc.). Als metabolische Effekte einer Therapie mit Angiotensin-Rezeptorblockern (ARBs) wird bei mit anderen Substanzen vergleichbarer Blutdrucksenkung eine verbesserte Insulinsensitivit t und geringere Zahl an Neumanifestationen von Diabetes mellitus beobachtet. Experimentelle Studien zeigen für die einzelnen ARBs gro e Unterschiede in der agonistischen Wirkung am PPARgamma.
Kongressnachlese: M nnerspezifische Asptekter der Hypertonie. Extended Abstract zum Vortrag im Rahmen der GH-Jahrestagung am 4. und 5. November 2011, Gmunden
Stefenelli T
Journal für Hypertonie , 2012,
Abstract:
Hypertension News-Screen
Stefenelli T
Journal für Hypertonie , 2010,
Abstract:
Herzmedikamente: AT1-Rezeptorblocker nach Val-HeFT
Stefenelli T
Journal für Kardiologie , 2002,
Abstract: Angiotensin II (AT II) repr sentiert ein Triggerhormon für Umbauvorg nge des kardiovaskul ren Systems im Rahmen der arteriellen Hypertonie, des kardialen Remodellings nach einem Myokardinfarkt sowie der Progression der systolischen und diastolischen linksventrikul ren Dysfunktion unterschiedlichster Genese. H modynamisch bewirkt AT II u. a. eine Vasokonstriktion (direkte Wirkung; indirekt über verst rkte Noradrenalinfreisetzung und Vasopressin- bzw. Endothelinexpression), Hypertrophie der Myozyten, Proliferation des Bindegewebes und erh hte Volumsbelastung (vermehrt ADH; aldosteroninduzierte Natrium- und Wasserrückresorption). Zunehmende freie Sauerstoffradikale steigern zudem den NO-Verbrauch mit konsekutiv geringerer NO-abh ngiger Vasodilatation, gesteigerter Pl ttchenaggregation und zunehmender Mitogenese und Zellproliferation.
Klinische Studien/Klinische Praxis: Repetitive Gabe von Levosimendan in verschiedenen Dosierungen bei schwerer chronischer Herzinsuffizienz
Martys T,Stefenelli T
Journal für Kardiologie , 2006,
Abstract:
Page 1 /117843
Display every page Item


Home
Copyright © 2008-2017 Open Access Library. All rights reserved.