oalib

Publish in OALib Journal

ISSN: 2333-9721

APC: Only $99

Submit

Any time

2019 ( 1 )

2017 ( 4 )

2016 ( 3 )

2015 ( 38 )

Custom range...

Search Results: 1 - 10 of 1446 matches for " Katarzyna Slany "
All listed articles are free for downloading (OA Articles)
Page 1 /1446
Display every page Item
THE INFLUENCE OF THE CHILDS BIRTH ON THE MARITAL RELATION AND THE PARENTAL ROLES MADE BY THE MARRIED COUPLE
Katarzyna Slany
Studia Humanistyczne (Kraków. 2003) , 2008,
Abstract: The article titled The influence of the child’s birth on the marital relations and the parental roles made by the married couple treats issues connected with proper functioning of the married couple before and after the child’s birth and transforming the two-person familystructure into three-person one. It also mentions the influence of the quality of marital relations on the child’s development and the problem of married couple’s dealing with new social roles, namely becoming parents. The article begins with the presentation of the factors creating ethical attitude of spouses due to which they may develop parental values themselves. The following ruminations show the contemporary research concept according to which the child’s birth constitutes the transition from two-person family structure intothree-person one: mother – father – child. Subsequently, the family is depicted as the place of initial socialization where the personality of the child is formed. The final conclusionsare connected with the changes in the traditional perception of the roles of a mother and father in Polish patriarchal society, which occur as a result of intensifying women’s emancipation and civilization transformations. The article ends with the general conclusion concerning the contemporary crisis of fatherhood and the need of showing appreciation of it by motherhood.
Cholesterin: Je tiefer, um so besser!
Slany J
Journal für Kardiologie , 2005,
Abstract:
Ausgew hlte Nebenwirkungen von Antihypertensiva
Slany J
Journal für Hypertonie , 2003,
Abstract: Schwerwiegende Nebenwirkungen von Antihypertensiva sind selten. Sie entstehen in erster Linie durch überdosierung von Diuretika, durch seltene Komplikationen von ACE-Hemmern wie dem angioneurotischen dem, durch Zusammenwirken pr existenter Erkrankungen und üblicher Nebenwirkungen, die zu symptomatischen Bradyarrhythmien oder Bronchospasmus unter Betablockern, Nierenversagen und Hyperkali mien bei ACE-Hemmern und Angiotensinrezeptor-Antagonisten und orthostatisch bedingtem Kollaps bei sehr rascher und brüsker Blutdrucksenkung durch kurz wirksame Kalziumantagonisten und Alphablockern führen k nnen. Besprochen werden M glichkeiten von Arzneimittelinteraktionen sowie Strategien zur Vermeidung von Nebenwirkungen besonders bei alten Patienten. Die Mehrzahl der im Handel befindlichen antihypertensiven Medikamente verursacht bei korrekter Dosierung sehr selten ernsthafte Nebenwirkungen, das gilt insbesondere auch für Langzeitanwendungen.
Klinische Auswirkungen sympathikotoner (SNS) überaktivit t und therapeutische Ansatzpunkte
Slany J
Journal für Kardiologie , 2003,
Abstract: Sowohl akute als auch chronische Stimulation des sympathischen Nervensystems verursacht kardiovaskul re Risiken. Chronische Stimulation findet sich bei Patienten mit Herzinsuffizienz, mit metabolischem Syndrom und in manchen F llen von Hypertonie. Folgen sind akzelerierte Atherosklerose, Myokardhypertrophie und Myokardsch den. Akute sympathische Stimulation tritt in akuten Stre situationen auf und kann zu akuten Koronarsyndromen einschlie lich pl tzlichem Herztod führen. Regelm iges aerobes Ausdauertraining und Medikamente, die das sympathische Nervensystem zentral oder an den Rezeptoren hemmen, bieten Schutz vor diesen negativen Auswirkungen.
Epidemiologie der Hypertonie und Lebensstil
Slany J
Journal für Hypertonie , 2012,
Abstract:
Editorial: Offener Brief an die (Wiener) Gebietskrankenkasse
Slany J
Journal für Hypertonie , 2009,
Abstract:
24-Stunden-Blutdruckmonitoring bei sterreichischen Patienten: Kein Grund zur Freude
Slany J
Journal für Hypertonie , 2008,
Abstract:
Das interessante Blutdruckprofil: Ideale Blutdruckeinstellung bei einem 81-J hrigen?
Slany J
Journal für Hypertonie , 2012,
Abstract:
Kardiorenale Syndrome
Slany J
Journal für Hypertonie , 2011,
Abstract: Unter den Begriffen kardiorenale und renokardiale Syndrome werden gleichzeitig Herz und Nieren befallende funktionelle und strukturelle St rungen zusammengefasst. Die wechselseitige Verschlechterung der Funktion des jeweils anderen Organs bei Herz- bzw. Nierenerkrankungen und die damit assoziierte ungünstige Prognose sollte bei vordergründiger Erkrankung eines der beiden Organe immer auch Anlass zu genauer Untersuchung des anderen geben. Im Falle einer Herzinsuffizienz sollte die GFR bestimmt und nach renaler Eiwei ausscheidung einschlie lich Mikroalbuminurie gefahndet werden, bei prim rer Nierenerkrankung ist eine kardiale Abkl rung indiziert. Die maximale Aussch pfung der therapeutischen M glichkeiten vermag die Prognose der Patienten zu verbessern.
Aktuelles: Verdacht auf prim ren Hyperaldosteronismus (PA): Praktisches Vorgehen in sterreich. Fragen und Antworten von Experten aus Wien, Graz und Innsbruck
Slany J
Journal für Hypertonie , 2011,
Abstract:
Page 1 /1446
Display every page Item


Home
Copyright © 2008-2017 Open Access Library. All rights reserved.