oalib
Search Results: 1 - 10 of 99 matches for " "
All listed articles are free for downloading (OA Articles)
Page 1 /99
Display every page Item
Theorie der (literarischen) Satire. Ein funktionales Modell zur Beschreibung von Textstruktur und kommunikativer Wirkung  [cached]
J?rg Sch?nert
Textpraxis : Digitales Journal für Philologie , 2011,
Abstract: Das entworfene Modell der literarischen Satire geht davon aus, dass satirische Kommunikation innerhalb der institutionalisierten Handlungen literarischer Kommunikation durch eine besondere Funktionalisierung von textuellem System und au ertextuellen Bezügen gekennzeichnet ist, die für die Textstruktur Relevanz hat. Der Beitrag verfolgt dabei auch ein theorie- und fachgeschichtliches Ziel und dokumentiert, wie in den sp ten 1960er und im Laufe der 1970er Jahre in der deutschsprachigen Literaturwissenschaft für den Gegenstandsbereich Theorie und Geschichte der Satire der Anschluss an die internationale Diskussion hergestellt wurde.
Ingeborg Drewitz im literarischen und politischen Feld Ingeborg Drewitz in the Field of Literature and Politics  [cached]
Regina Schleicher
querelles-net , 2007,
Abstract: Der aus einer Berliner Tagung im November 2003 hervorgegangene Band Von der Unzerst rbarkeit des Menschen“ versammelt zahlreiche interessante Beitr ge zu Leben und Werk der Autorin Ingeborg Drewitz. Der erste Teil des Bandes ist unter dem Titel Vita activa“ vor allem dem vielf ltigen politischen Engagement der Autorin gewidmet, w hrend Themen und Schreibweisen“ ihres literarischen Werks in einem sehr umfangreichen zweiten Teil behandelt werden. Insgesamt zeichnen die Texte in dem Band ein sehr differenziertes Bild von Ingeborg Drewitz als engagierter Schriftstellerin und von ihrem Werk. The volume “On Human Indestructibility” (“Von der Unzerst rbarkeit des Menschen“), which is based on a conference held in Berlin in November 2003, contains numerous interesting contributions on the life and work of the author Ingeborg Drewitz. The first part of the volume, which is entitled “Vita activa,” is dedicated to the author’s numerous political engagements, while the expansive second section, “Themes and Syntax,” approaches her literary work. In total, the texts in the volume draw a differentiated image of the politically engaged author Ingeborg Drewitz and of her work.
Katrin Schütz: Geschlechterentwürfe im literarischen Werk von Lou Andreas-Salomé unter Berücksichtigung ihrer Geschlechtertheorie. Würzburg: Verlag K nigshausen & Neumann 2008  [cached]
Romana Weiershausen
querelles-net , 2009,
Abstract: Katrin Schütz hat eine Studie zu Geschlechterkonzeptionen in Lou Andreas-Salomés Frühwerk vorgelegt, in der auch die bislang wenig berücksichtigten literarischen Texte der Autorin ausgewertet werden. Die Anlage zielt auf eine überblicksdarstellung, hinter der die differenzierende Reflexion der einzelnen Thesen zurück steht: Schütz geht es um die Konturierung einer Typologie. Durch die erweiterte Textgrundlage wird dabei Neues erschlossen, woraus sich anregende Impulse für die Jahrhundertwende-Forschung ergeben. Katrin Schütz’s study of gender conceptions in Lou Andreas-Salomé’s early work considers those literary texts often ignored by scholarship. The study is constructed as an overview, in light of which a differentiated reflection on the individual theses falls short: Schütz intends to formulate a typology. The expanded textual basis allows for the creation of something new, which will in turn provide inspirational impulses for turn-of-the-century research.
Gewalt diesseits, jenseits und am Rande des Staates. Ethnologische Positionen
Thomas Zitelmann
Behemoth : a Journal on Civilisation , 2009,
Abstract: Approaching anthropological research on violence means to approach a field of questions rather than of answers. It offers manifold perspectives on competing interpretations: comparative perspectives on a multitude of articulations between war and peace in small societies; on physiological and bodily practices of violence; on cultural, symbolic and cognitive patterns of violence; systemic channels and alternatives for violence derived from conflicts of interests; structural patterns with a perspective on relations between local violence; intermediate processes of inclusion/exclusion and over-arching political-economic relations. A strong current in recent research relates to the transposition of phenomena of violence formerly observed outside the sphere of “the state” to post-Cold War phenomena now observed under the simultaneous conditions of globalisation and fragmentation of statehood.
Positionen und Argumente zu reproduktionsmedizinischen Verfahren in den innerislamischen Diskussionen  [PDF]
Ilkilic I
Journal für Reproduktionsmedizin und Endokrinologie , 2011,
Abstract: Die rasanten medizin-technologischen Entwicklungen der letzten Zeit erm glichen nicht nur neue diagnostische und therapeutische Interventionen, sondern werfen dabei auch neue, bislang unbedachte ethische und soziale Fragen auf. Dazu geh ren sicherlich auch die Anwendungen der modernen Reproduktionsmedizin, die sich in den vergangenen 40 Jahren rasch entwickelt haben. Diese Anwendungen wurden in der islamischen Welt mehrheitlich akzeptiert und konnten sich deswegen schnell verbreiten. Im vorliegenden Beitrag werden Argumente für die ethische Bewertung der In-vitro-Fertilisation, Leihmutterschaft, Geschlechtswahl, Samen- und Eizellenspende in den innerislamischen Diskussionen dargestellt. Diese übersicht zeigt, dass nicht jede reproduktionsmedizinische Anwendung in der islamischen Welt einheitlich beurteilt wird. Unterschiedliche Rechtstraditionen und Argumentationsmethoden, aber auch soziale und politische Entwicklungen der jeweiligen L nder führen zu divergierenden Regelungen der reproduktionsmedizinischen Interventionen in der muslimischen Welt.
Aachener Erkl rung: Sechs Thesen zum Erwerb von elektronischen Büchern [The Aachen Declaration: Six recommendations for the acquisition of electronic books]  [cached]
Schweizer, Stefanus
GMS Medizin-Bibliothek-Information , 2012, DOI: 10.3205/mbi000253
Abstract: [english] The AGMB is concerned with current developments which could hurt the publishing eco system, especially the market of academic text books as well as the prosperous cooperation of lecturers, libraries, publishers and users and, in addition, harm the medical education system. At the AGMB annual conference 2012, the Aachen declaration on the acquisition of electronic books was published to sensibilise colleagues and publishers with the current electronic book situation and to set a signal. [german] Die Arbeitsgemeinschaft für medizinisches Bibliothekswesen e.V. (AGMB) mit den aktuellen Entwicklungen auseinandergesetzt, die das Publikationssystem, inbesondere den Markt für akademische Bücher und die erfolgreiche Zusammenarbeit von Lehrenden, Bibliotheken, Herausgebern und Nutzern, und das medizinische Ausbildungssystem besch digen k nnten Auf der AGMB Jahrestagung 2012 wurde die Aachener Erkl rung über den Erwerb von elektronischen Büchern ver ffentlicht um Kollegen und Verleger für die aktuelle Situation der elektronischen Bücher zu sensibilisieren und ein Signal zu setzen.
Fritz Schulz, Prinzipien des R mischen Rechts. Unver nderter Nachdruck der 1934 erschienenen ersten Auflage.  [cached]
Wolfgang Ernst
Forum Historiae Iuris , 2004,
Abstract:
DIR Jahrbuch 2010brModifizierter Nachdruck aus J Reproduktionsmed Endokrinol 2011; 8 (4): 253-80.  [PDF]
Journal für Reproduktionsmedizin und Endokrinologie , 2011,
Abstract:
DIR Jahrbuch 2009brModifizierter Nachdruck aus: J Reproduktionsmed Endokrinol 2010; 7 (6): 470-97.  [PDF]
Journal für Reproduktionsmedizin und Endokrinologie , 2010,
Abstract:
Zur Inversion des Subjektbegriffs im medizinisch-literarischen Kontext Georg Büchners
Mongelli, Boris Previsic;
Pandaemonium Germanicum , 2009, DOI: 10.1590/S1982-88372009000100003
Abstract: the purpose of this paper is to compare büchner's medical and literary discourse, namely probevorlesung über sch?delnerven and woyzeck. both texts were written towards the end of the author's short life. the comparative analysis provides evidence that büchner inverts the notions of subjectivity and objectivity; he lets them 'go on their head', "auf dem kopf gehn" (lenz). in his medical lecture, büchner demonstrates free will, whereas in the theatre piece, especially in the doctor's scene, he shows the subjection of woyzeck. as this paper will show, by taking into consideration the political awareness of revolutionary movements like the "vorm?rz", it is possible to make a critical reflection about dependency and autonomy of the 'subject of history'.
Page 1 /99
Display every page Item


Home
Copyright © 2008-2017 Open Access Library. All rights reserved.