oalib
Search Results: 1 - 10 of 100 matches for " "
All listed articles are free for downloading (OA Articles)
Page 1 /100
Display every page Item
Gerinnungsmanagement bei intrakranieller Blutung  [PDF]
Kreuer S,Strowitzki M,Ketter R
Journal für Neurologie, Neurochirurgie und Psychiatrie , 2007,
Abstract: Spontane intrazerebrale Blutungen (ICB) stellen mit einem Anteil von 10 15 % die zweith ufigste Ursache aller Schlaganf lle dar. Tritt die ICB unter einer Therapie mit oralen Antikoagulantien auf, führt dies zu einer hohen Letalit t und zu einem schlechten neurologischen Outcome der Patienten. Eine rasche Normalisierung der Gerinnung ist für die Prognose der Patienten von entscheidender Bedeutung.
Der Ritus der Priesterweihe nach dem Archijeratikon von Pre ov
Vojtech Bohá , prof. ThDr., PhD.
E-Theologos. Theological revue of Greek Catholic Theological Faculty , 2010, DOI: 10.2478/v10154-010-0005-7
Abstract: Der Artikel behandelt den Ritus der Priesterweihe in der Eparchie Pre ov nach der Ordnung der zwei Archijeratika, die in der Geschichte der Eparchie benutzt wurden. Der erste Archijeratikon wurde 1740 in Zamo t' herausgegeben, der zweite Archijeratikon wurde 1973 vom R mischen apostolischen Stuhl herausgegeben. Durch den Vergleich der Riten der Priesterweihe in beiden Archijeratika wird eine Kontinuit t der Riten sehr deutlich, die sich nur wenig Unterscheiden.
Arnold Zweig, Bilanz der deutschen Judenheit, 1993  [cached]
Ulrich Wyrwa
Scienza & Politica : per una Storia delle Dottrine , 2000, DOI: 10.6092/issn.1825-9618/2868
Abstract: Arnold Zweig, Bilanz der deutschen Judenheit, 1993
In memoriam of Prof. Mels van der Ploeg  [cached]
E. Prosperi,C. A. Redi
European Journal of Histochemistry , 2011, DOI: 10.4081/ejh.2011.rem1
Abstract: In memoriam of Prof. Mels van der Ploeg
Eine kritische Würdigung der Novellierung des (Muster-) Richtlinie der Bundes rztekammer 2006 aus der Perspektive der psychosozialen Beratung  [PDF]
Thorn P,Wischmann T
Journal für Reproduktionsmedizin und Endokrinologie , 2008,
Abstract: Mit der Fortschreibung der "(Muster-) Richtlinie zur Durchführung der assistierten Reproduktion Novelle 2006" haben aus der Sicht der psychosozialen Kinderwunschberatung die psychosozialen Aspekte bei Fertilit tsst rungen gegenüber der Richtlinie von 1998 einen deutlich h heren Stellenwert bekommen. Dennoch fallen in der Novelle einige Ungereimtheiten und Widersprüche auf, die in der folgenden Arbeit kritisch kommentiert werden sollen.
Das Ende der Bildung und der abendl ndischen Paideia
MICHELE BORRELLI
Topologik : Rivista Internazionale di Scienze Filosofiche, Pedagogiche e Sociali , 2011,
Abstract: Zentral im Beitrag ist die Neufassung des Bildungsbegriffs. Neufassung die sich aus der Krise der Geisteswissenschaften, besser: aus dem sich durchsetzen der empirisch-nomologischen (erkl renden) Wissenschaften gegenüber dem Bereich der Normen und der symbolischen Sph re ergibt.
Die Evolution der Nierenfunktion  [PDF]
Mayer G
Journal für Hypertonie , 2011,
Abstract: Die Aufgaben der Nieren in der Entgiftung, der Elektrolyt- und S ure-Basen- Haushaltshom ostase sowie der Regulation des Wasserhaushalts werden durch ein extrem komplexes Zusammenspiel von glomerul ren und tubul ren Funktionen sicher gestellt. Das Studium der Anpassung der einzelnen Strukturen und Stoffwechselabl ufe an sich ver ndernde Umgebungsbedingungen im Laufe der Evolution erlaubt es, unser Verst ndnis der Physiologie, aber auch der Pathophysiologie zu vertiefen.
Ein M rtyrer auf der Zugspitze? Glühbirnenkreuze, Bildpropaganda und andere Medialisierungen des Totenkults um Albert Leo Schlageter in der Weimarer Republik und im Nationalsozialismus  [cached]
Fuhrmeister, Christian
Zeitenblicke , 2004,
Abstract: Der Beitrag vergleicht die Grundzüge des Totenkults um Albert Leo Schlageter in der Weimarer Republik und im Nationalsozialismus. Der Fokus der Untersuchung liegt auf dem Medieneinsatz, der den nationalsozialistischen M rtyrerkult vom Totengedenken in der Weimarer Republik unterscheidet. Die verschiedenen Ebenen der Medialisierung werden abschlie end an einem konkreten Fallbeispiel, dem Schlageter-Gedenken auf der Zugspitze, demonstriert.
Periodische nderungen der Knochenremodellierung  [PDF]
Zikan V,Stepan JJ
Journal für Mineralstoffwechsel , 2001,
Abstract: Spezifische biochemische Marker erm glichen die Beobachtung von periodischen nderungen der Knochenremodellierung. Zu diesen geh ren insbesondere zirkadiane Rhythmen der Knochenresorption und der Knochenneubildung, die Ver nderungen w hrend des Menstruationszyklus, die saisonalen Ver nderungen der Knochenremodellierung als auch biphasische Ver nderungen der Knochenremodellierung über Jahre. Die Kenntnis der Rhythmen der biochemischen Knochenresorptionsmarker hat insoferne für die klinische Praxis Bedeutung, als die Einnahme von Medikamenten auf nüchternen Magen und in den Morgenstunden erfolgen soll. Weitere Studien der Rhythmen der Knochenremodellierung sind vor allem für die richtige Interpretation der Ergebnisse klinischer Studien der Wirkungen von Antiresorptiva n tig.
Vorteile und St rken der Online-Beratung im Bereich der Straff lligen- und Opferhilfe  [PDF]
Renate Ince
E-Beratungsjournal , 2006,
Abstract: Der Erfahrungsbericht beschreibt die Entwicklungen der eMail-Beratung im Arbeitsfeld der Straff lligen- und Opferhilfe. Die Autorin legt dabei den Schwerpunkt auf die besonderen Vorteile der niedrigschwelligen Form der Online-Beratung und verbindet Beispiele aus der Berufspraxis mit aktueller Literatur und der Forderung nach Qualit tsstandards und Ausbildung für den Bereich Online-Beratung.
Page 1 /100
Display every page Item


Home
Copyright © 2008-2017 Open Access Library. All rights reserved.