全部 标题 作者
关键词 摘要

querelles-net  2007 

Pornographie ist langweilig! Die Lustmaschinen“ der Philosophie Pornography is Boring! Philosophical “Machines of Desire”

Keywords: Pornografie , Geschlecht , Gender

Full-Text   Cite this paper   Add to My Lib

Abstract:

Die vorliegende Studie bietet eine überaus ambitionierte philosophische Er rterung der Problematik des modernen Subjekts und seiner Beziehung zur Pornographie. Svenja Fla p hler widmet sich in diesem Zusammenhang insbesondere dem Werk des Marquis de Sade und setzt dieses in Beziehung zur aufgekl rten Selbstreflexion einerseits und zum Pornofilm der Gegenwart anderseits. The study at hand is a very ambitious philosophical exposition on the modern subject in relation to pornography. It approaches specifically the work of the Marquis de Sade and places it in relation to enlightened reflections on the self and to contemporary porno films.

Full-Text

comments powered by Disqus