All Title Author
Keywords Abstract


Der Granularzelltumor der Luftwege – eine seltene Tumorentit t

Keywords: pulmonaler Granularzelltumor , Therapie , Lungenrundherd , Bronchoskopie

Full-Text   Cite this paper   Add to My Lib

Abstract:

Einleitung: Bei Routineuntersuchungen fallen radiologisch h ufig Rundherde in der Lunge auf, die in der Folge weiter auch invasiv abgekl rt werden. Dabei finden sich gelegentlich auch Rarit ten.Fallbeschreibung: Wir berichten von einem Patienten, bei dem anl sslich eines Check-up in der R ntgenaufnahme des Thorax ein Rundherd auffiel. Die Computertomographie best tigte diesen Verdacht. Bronchoskopisch fielen multiple endobronchiale Tumoren auf. Der initiale Rundherd konnte CT-gesteuert punktiert und als Chondrohamartom gesichert werden. Operativ wurden die endobronchialen Tumoren als Granularzelltumoren gesichert und die Gr ten davon reseziert.In den Kontrollen waren ein Rezidiv auszuschlie en und die belassenen endobronchialen Tumoren unver ndert.Fazit: Der Granularzelltumor der Lunge ist eine seltene Tumorentit t, die meist nur als Fallbeschreibung vorliegt. Die ad quate Therapie der meist als Zufallsbefund auffallenden Tumoren ist entweder die bronchoskopische Abtragung oder die operative Resektion. Die Therapien sind quivalent, wenn eine komplette Tumorentfernung m glich ist. Die L sionen sind fast immer benigne. Bei den wenigen Patienten, von denen ein Langzeitverlauf beschrieben wurde, kam es nicht zum Auftreten eines Rezidivs. Aufgrund der benignen Histologie und der guten Prognose ist daher keine spezielle Nachsorge notwendig.

Full-Text

comments powered by Disqus